Curry-Weißkohlpfanne

Moin! Ja, ich lebe auch noch. 👍 Unser Umzug in das gemeinsame Zuhause ist geglückt und so langsam fühlt es sich auch an wie unser Zuhause. Da aber sehr viel zu organisieren und zu tun war, finde ich erst jetzt wieder Zeit, um auch mal den Blog wieder mit neuem Input zu füttern. Gekocht habe ich in letzter Zeit allerdings auch nicht viel bzw. vor allem nicht viel neues. Das soll sich jetzt so langsam wieder ändern.

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 500 g Weißkohl
  • 2 Tassen Reis
  • 1/2 Zwiebel
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • Sojasauce
  • Thaicurry-Gewürz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Knoblauchgewürz

Zubereitung:

  1. Weißkohl und Zwiebel klein schneiden und in heißem Olivenöl bei mittlerer Stufe etwa 5 min erhitzen.
  2. Beides in eine Schüssel geben und Hähnchenbrustfilet in Olivenöl auf höchster Stufe anbraten bis die Filets durcherhitzt sind.
  3. Schüsselinhalt wieder mit in die Pfanne geben, mit Brühe und Sojasauce aufgießen und mit Thaicurry würzen. Reis dazugeben und zugedeckt etwa 20-25 min auf höchster Stufe weiterkochen. Zwischendurch umrühren und darauf achten dass die Pfanne nicht trocken kocht!
  4. Kurz vor Schluss mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen, ggf. noch weitere Sojasauce und Thaicurrygewürz hinzugeben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.